StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

S:

Salze

Sanskrit

Schlaf

Schröpfen

Schwitzhütte

Seifennuss

Selfness

Sex

Shiatsu

Sinne

Slimmingeffekt

Slow Life

Soapnuts

Solarplexus

Solen

Sonnenhut

So-Shin

Spa

Sport

Stillen

Stress

Schwangerschaft

Sport:

Aerobic

Funsport

Gymnastik

Jogging

Kampfkunst

Nordic-Walking

Pilates

Rope-Skipping

Wandern

Wandergebiete

Neue Fitness-Kurse

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

( auch Pilates-Methode genannt)

Pilates

ist ein systematisches Körpertraining zur Kräftigung der Muskulatur. Erfinder dieses Trainingsprogramms ist » Josef H. Pilates. Anfangs nannte Pilates seine Methode „Contrology". Das Erfolgsgeheimnis beim Trainingsprogramm Pilates liegt in der Regelmäßigkeit. Durch tägliches Training hat der Körper die Möglichkeit, sich Schritt für Schritt an die Bewegungsabläufe zu gewöhnen. Mit der Zeit kommen neue Übungen ins regelmäßige Programm hinzu. Für ein Pilates-Training benötigt man nebst bequemer Trainingskleidung eine » Gymnastikmatte sowie einen Raum, der groß genug ist, sich vollständig auszustrecken. Pilates-Übungen können also i.d.R. zuhause ohne Probleme durchgeführt werden. Seit Ende der 90er Jahre ist Pilates ein „Renner“ unter den Fitness-Programmen.

Ein wesentlicher Grundsatz des Trainings ist eine kontrollierte Ausführung aller Übungen und Bewegungen. Mit Hilfe von Konzentration sollen Körper und Geist in » Harmonie gebracht werden. Jede Bewegung soll mental kontrolliert werden, die Aufmerksamkeit soll ganz auf den Körper gerichtet sein. Bewusste » Atmung spielt bei Pilates ebenfalls eine wichtige Rolle. Richtige und bewusste Atmung soll Verspannungen entgegenwirken und die Kontrolle über den Körper erhöhen. Die Körpermitte („Powerhouse“ ) soll mittels Zentrierung gestärkt werden.

*(das „» Powerhouse“ reicht vom Brustkorb bis zum Becken und enthält somit alle wichtigen Organe. Die Stärkung der „Powerhouse-Muskulatur“ kräftigt z.B. vor allem den Rücken). Bewusste Entspannung soll helfen, Verspannungen aufzuspüren und diese zu lösen. Alle Pilates-Übungen werden ohne längere Unterbrechung in fließenden Bewegungen ausgeführt.

(siehe auch » Solarplexus)

» Powerhouse ist ein Begriff im Pilates; das "Powerhouse" reicht vom Brustkorb bis zum Becken und enthält somit alle wichtigen Organe. Die Stärkung der "Powerhouse-Muskulatur" kräftigt z.B. vor allem den Rücken.