StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

O-P:

Öko

Ohashiatsu

Ohrkerze

Okinawa

Omega 3 Fettsäuren

Omega 6 Fettsäuren

Ordnungstherapie

Paradore Nacional

Phytohormone

Phytotherapie

Pilger

Prävention

Prana

Prophylaxe

Propolis

Pubertät

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Die Pflanzenheilkunde

Phytotherapie

bzw Phytotherapie ist wohl die älteste Therapiemethode überhaupt und auch heutzutage noch die weltweit gebräuchlichste Heilform, dies beständig vor allem außerhalb des westlichen Kulturkreises. Z.B. heißt die traditionelle sino-japanische Phytotherapie » Kampo, und auch bei der TCM (» Traditionellen Chinesischen Medizin) verwendet man seit jeher zum größten Teil Pflanzen und deren Bestandteile. Auch im westlichen Kulturkreis galt die Pflanzenheilkunde lange Zeit als wichtigste Heilkunst (z.B. » Hippokrates, » Hildegard von Bingen, » Sebastian Kneipp), im Laufe der Zeit hatte man die Phytotherapie dann allerdings in der Schulmedizin mehr oder weniger “an die Seite gedrängt“. Seit einigen Jahren jedoch erlebt die Pflanzenheilkunde wieder so etwas wie eine „sanfte Renaissance“. Die Anwendung von Pflanzen oder Pflanzenteilen erfolgt zumeist in Form von » Tees, Alkoholauszügen oder als Droge (getrocknete Pflanzenteile). In der westlichen » Medizin werden mittlerweile wieder über 300 Pflanzen als Arzneimittel verwendet. Schulmedizin wie » Homöopathie nutzen die Erkenntnisse der Phytotherapie gleichermaßen.

->siehe auch » Phytohormone, » Blütenessenzen