StartseiteBegriffe ABC-DE-FG-HI-JKLM-NO-PQ-RST-UV-WX-Y-ZErnährungWellness und WasserWellness-RezepteKosmetikSchlafPersonenWellness-ZitateWellnesstippsWellness-Aktuell

Begriffe A:

ADAM

Adipositas

Ätherische Öle

Aging

Akupressur

Algen

Allergie

Aloe Vera

Alternativmedizin

Anthroposophie

Antioxidantien

Archetyp

Aromatherapie

Atemtherapie

ATMA

Aura

Autogenes Training

Ayurveda

Ayurveda:

Abhyanga

Chapatti

Chai

Dosha

Ernährung

Garshan

Ghee

Mutter und Kind

Naan

Orte

Panchakarma

Pizzicil

Prakriti

Pulsdiagnose

Samsara

Stirnölguss

Svedana

Zungenschaber

Rezepte

Ayurveda und Sport

Allgemein im Portal:

Startseite

Medical Wellness

Wellness-Produkte

Impressum

Kontakt

Sitemap

Prakriti (Sanskrit)

Prakriti

Der Begriff Prakriti kann übersetzt werden mit „wesentliche Natur“ und steht entspr. für Ursubstanz, für ewige Kraft, die wiederum eine unmanifestierte und unbewusste Materie ist. Jede Person wird mit einer einzigartigen Beschaffenheit geboren, im » Ayurveda als prakriti bezeichnet. Prakriti ist eine „persönliche Blaupause“, die von jedem der drei doshas unterschiedlich beeinflusst wird. Das Prakriti jeder Person beschreibt die einzigartige Harmonie oder die Abgleichung zwischen den doshas. Prakriti besitzt eine unveränderliche Quantität, aber analog der Lehre des Ayurveda kann sie qualitativ umgewandelt werden. Der wesentliche Großteil der Menschheit hat einen Anteil an allen drei » Doshas (Vata, Pitta, Kapha) In vielen Fällen werden zwei Doshas kombiniert, die der Bestimmung unserer persönlichen und physiologischen Beschaffensmerkmale dienen

Dem Prakriti sind drei Eigenschaften zugeordnet, die sog. Gunas:

* Sattva =Reinheit, Klarheit, Intelligenz, Ursprung des Bewusstseins
* Rajas = Leidenschaft, Aktivität, Energie
* Tamas = Dumpfheit, Dunkelheit, Trägheit